Der  Förderverein der Stadt Saaz/Žatec e. V. präsentiert die Wanderausstellung

“ Die wilde Vertreibung der Deutschen aus Nordböhmen 1945”

Home

zurück

löwe Caspar

Ausstellungskatalog

Presse

Impressum

nächste Seite

Grußwort

von

Ulrich Caspar

Mitglied des Hessischen Landtags

Stadtrat a. D.

Caspar

Die Ausstellung des Fördervereins der Stadt Saaz/ Žatec e. V. mit dem Titel „Die wilde Vertreibung der  deutschen in Nordböhmen 1945“ zeigt in beeindruckender Weise ein Kapitel europäischer Geschichte mit massiven Menschenrechtsverletzungen aus dem wir alle lernen können und lernen müssen.

Friedliches Zusammenleben und die Einhaltung der Menschenrechte -wie wir es heute in Europa kennen- ist leider weder in der Vergangenheit bei uns, noch heutzutage auf unserer Erde die Normalität, sondern ein kostbares Gut für das man sich ständig engagieren muss. Nur wer Menschenrechtsverletzungen und Grausamkeiten als Ergebnis falscher Politik kennt, kann den Wert einer guten die Menschenrechte beachtenden und den Frieden wahrenden Politik schätzen. Wenn Bürger und Bürgerinnen Unzufriedenheit und Politikverdrossenheit ausgerechnet mit der erfolgreichen Politik in unserem heutigen Deutschland verbinden, zeigt es, dass nur derjenige Frieden, Menschenrechte und Wohlstand schätzen kann, der Unfreiheit, Krieg, Menschenrechtsverletzung und Armut kennt. Da dieses mehreren Generationen, die in unserem Land leben, erspart geblieben ist, sind Informationen über historische Menschenrechtsverletzungen ein wichtiger Beitrag zur Stärkung unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung.

Allen die an der Ausstellung mitwirkt haben, möchte ich deshalb meinen besonderen Dank aussprechen. Auch in Zukunft wünsche ich dem Fördervereins der Stadt Saaz/ Žatec e. V auch in der Frage der Völkerverständigung weiterhin viel Erfolg.

zurück

nächste Seite

Copyright © 2012 Förderverein der Stadt Saaz/ Žatec e. V